Verset­zun­gen

Ände­rungs­kün­di­gun­gen und Versetzungen

Unter welchen Bedin­gun­gen ist eine Verset­zung zuläs­sig? Was ist der Unter­schied zwischen einer Verset­zungs­ver­fü­gung und einer Ände­rungs­kün­di­gung? Genügt eine Verset­zung oder ist eine Ände­rungs­kün­di­gung notwen­dig? Welche Rechte haben die Ange­stellte im Zusam­men­hang mit Verset­zun­gen und Ände­rungs­kün­di­gun­gen? Die Unter­schei­dung zwischen Verset­zung und Ände­rungs­kün­di­gung ist zuwei­len schwie­rig, aber sehr wich­tig. Wir unter­stüt­zen Sie gerne bei der Klärung dieser und ande­rer Fragen.

Haben Sie Fragen?

Dr. iur. Harry Nötzli ist ausge­bil­de­ter Rechts­an­walt und Fach­an­walt SAV Arbeitsrecht und verfügt über jahre­lange breite Erfah­rung im Arbeitsrecht und im öffent­li­chen Perso­nal­recht. Er berät und vertritt Privat­per­so­nen, Unter­neh­men sowie öffent­lich-recht­lich Ange­stellte und Gemein­den. Er gewähr­leis­tet eine kompe­tente und lösungs­ori­en­tierte Betreu­ung seiner Mandate und ist als Part­ner einer Anwalts­kanz­lei bestens vernetzt.

Dr. iur. Harry Nötzli   |   Limmat­quai 52   |   8001 Zürich   |   Tele­fon +41 44 261 38 83    |   Fax +41 44 251 43 74    |   E‑Mail