/Arbeitsrecht

März 2015

Arbeitsplatzbezogene Arbeitsunfähigkeit löst keine Sperrfrist aus

2017-04-06T17:14:51+01:00

Wenn ein Arbeitnehmer lediglich in Bezug auf die konkrete Stelle arbeitsunfähig ist (z.B. als Folge eines Arbeitsplatzkonflikts), im Übrigen aber arbeitsfähig wäre, spielt der Sperrfristenschutz (Art. 336c OR) nach neuerer Lehrmeinung und ersten diesbezüglichen Gerichtsentscheiden (z.B. Arbeitsgericht ZH, Entscheide 2014, Nr. 18) nicht. Die Sperrfristen wurden zum Schutz des arbeitsunfähigen Arbeitnehmers eingeführt, weil dessen Möglichkeiten [...]

Arbeitsplatzbezogene Arbeitsunfähigkeit löst keine Sperrfrist aus2017-04-06T17:14:51+01:00

Februar 2015

Bewährungsfrist im privaten Arbeitsrecht

2017-04-06T17:14:56+01:00

Im privaten Arbeitsrecht gilt der Grundsatz der Kündigungsfreiheit. Dies bedeutet, dass der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis unter Einhaltung der Kündigungsfrist auf den Kündigungstermin kündigen kann, ohne einen sachlichen Grund für die Kündigung zu haben und ohne dem Arbeitnehmer vorher eine Bewährungsfrist angesetzt zu haben, wie das im Gegensatz zum privaten Arbeitsrecht viele öffentlich-rechtliche Personalgesetze vorsehen. Wenn [...]

Bewährungsfrist im privaten Arbeitsrecht2017-04-06T17:14:56+01:00