Blog2020-02-14T16:04:05+01:00

Blog

Referate, Informationen und Aktuelles rund um das Arbeitsrecht

Schwangerschaft und Mutterschaft

Sonn­tag, 10. Januar 2021|

Schwan­ger­schaft, Mutter­schaft und diskri­mi­nie­rende Kündi­gun­gen beschäf­ti­gen Arbeit­neh­me­rin­nen und Arbeit­ge­ber glei­cher­mas­sen. Meine Präsen­ta­tion anläss­lich des WEKA-Arbeits­rechts­kon­gres­ses verschafft einen Über­blick über die Fall­stri­cke: 03_NÖTZLI_Mutterschaft 

Der aufgeschobene Bonus (Deferred Bonus)

Montag, 4. Januar 2021|

In der Praxis werden Boni oftmals nicht ausbe­zahlt, sondern aufge­scho­ben (“defer­red”). Der folgende Beitrag, der in der Fest­schrift für Prof. Dr. Wolf­gang Port­mann erschie­nen ist, beschäf­tigt sich mit den recht­li­chen Aspek­ten des Deffe­red Bonus: […]

Kurzarbeit nur für den gesamten Betrieb oder auch für den einzelnen Arbeitnehmer?

Sams­tag, 28. März 2020|

Ich werde oftmals gefragt, ob die Kurz­ar­beit nur für den gesam­ten Betrieb oder auch für einzelne Arbeit­neh­mer ange­ord­net werden kann. Der nach­fol­gende Arti­kel gibt auf diese Frage eine Antwort. Kurz­ar­beit für den gesam­ten Betrieb […]

Coronavirus und Arbeitsrecht

Donners­tag, 5. März 2020|

Das Coro­na­vi­rus beherrscht die Schlag­zei­len und macht auch vor dem Arbeits­recht nicht halt. Die wich­tigs­ten Fragen werden im nach­fol­gen­den Beitrag beantwortet.Coronavirus und Arbeitsrecht 

Knackpunkt Teilzeitarbeit

Frei­tag, 14. Februar 2020|

Die Teil­zeit­ar­beit ist im OR nicht spezi­fisch gere­gelt. Es gelten deshalb grund­sätz­lich die Bestim­mun­gen für das Voll­zeit­pen­sum. Dies kann mitun­ter zu Schwie­rig­kei­ten führen, wie der nach­fol­gende Arti­kel zeigt. Knack­punkt Teilzeitarbeit 

Die Lohnfortzahlung

Frei­tag, 25. Okto­ber 2019|

Die prak­ti­sche Hand­ha­bung der Lohn­fort­zah­lungs­pflicht im Krank­heits­fall bietet immer wieder Schwie­rig­kei­ten. Der nach­fol­gende Arti­kel verschafft einen Über­blick über die Lohn­fort­zah­lungs­pflicht im Krankheitsfall.Lohnfortzahlung

Die Tücken des Arztzeugnisses

Montag, 22. April 2019|

Arzt­zeug­nisse sind im Zusam­men­hang mit einer Arbeits­un­fä­hig­keit eines Arbeit­neh­mers von gros­ser Bedeu­tung. Dennoch werfen sie oft mehr Fragen auf, als sie beant­wor­ten. Der nach­fol­gende Arti­kel verschafft einen Überlick. Die Tücken des Arztzeugnisses […]

Freelancer oder Arbeitnehmer?

Montag, 22. April 2019|

Free­lan­cer zu sein bedeu­tet unab­hän­gig zu sein. Free­lan­cer-Verträge gewin­nen dementspre­chend an Bedeu­tung. Aller­dings sind die Unter­schiede zum Arbeits­ver­trag flies­send, wie nach­fol­gend darge­legt wird. Freelancer 

Wichtige Begriffe zur Arbeitszeit

Montag, 4. Februar 2019|

Der nach­fol­gende Arti­kel legt dar, was unter Arbeits­zeit über­haupt zu verste­hen ist, und erklärt in aller Kürze die Begriffe der Über­stun­den, der Über­zeit, der tägli­chen und wöchent­li­chen Ruhe­zeit sowie der Lage der Arbeit.17–20 Glossar […]

Aktualisierung zum Bonus

Diens­tag, 15. Januar 2019|

Der Begriff des Bonus exis­tiert im Gesetz nicht. Entwe­der handelt es sich beim Bonus um Lohn oder um Grati­fi­ka­tion. Die Unter­schei­dung ist deshalb bedeut­sam, weil letz­tere vom Eintritt von Bedin­gun­gen (z.B. unge­kün­dig­tes Arbeits­ver­hält­nis im […]

Privates Arbeitsrecht: Das Arbeitszeugnis

Montag, 2. Okto­ber 2017|

Die Arbeits­zeug­nisse geben immer wieder zu Diskus­sio­nen Anlass. Dies ist verständ­lich, sind sie doch für das weitere beruf­li­che Fort­kom­men des Arbeit­neh­mers wich­tig. Nach­fol­gend seien deshalb die wich­tigs­ten Grund­sätze im Zusam­men­hang mit Arbeits­zeug­nis­sen zusam­men­ge­fasst. Der […]

Öffentliches Personalrecht: Das rechtliche Gehör

Montag, 18. Septem­ber 2017|

Im öffent­li­chen Perso­nal­recht kommt es immer wieder vor, dass der Anspruch auf recht­li­ches Gehör verletzt wird. Das ist dann nicht der Fall, wenn folgende Grund­sätze beach­tet werden: Der Gehörsan­spruch nach Art. 29 Abs. 2 […]

Überstunden und Überzeit

Montag, 13. März 2017|

Über­stun­den und Über­zeit sind nicht dasselbe und strikte ausein­an­der­zu­hal­ten. Fragen rund um Über­stun­den und Über­zeit beschäf­ti­gen die Gerichte immer wieder aufs Neue. Im nach­fol­gen­den Aufsatz werden einige Grund­sätze zu Über­stun­den und Über­zeit in Erinnerung […]

Dauerärgernis Arztzeugnis

Montag, 13. Februar 2017|

Strei­tig­kei­ten bei ärzt­lich beschei­nig­ter Arbeits­un­fä­hig­keit sind sehr häufig. Im nach­fol­gen­den Refe­rat wird unter ande­rem darge­legt, wann Zwei­fel an der Aussa­ge­kraft eines Arzt­zeug­nis­ses ange­bracht sind und welche Mass­nah­men ergrif­fen werden können.  Down­load PDF

Das Konkurrenzverbot

Frei­tag, 13. Januar 2017|

Häufig ist zu hören, dass ein Konkur­renz­ver­bot ja sowieso nicht durch­setz­bar sei. In dieser Abso­lut­heit ist diese Behaup­tung falsch. Der nach­fol­gende Aufsatz beschäf­tigt sich mit den Voraus­set­zun­gen eines gültig verein­bar­ten Konkur­renz­ver­bots.   Down­load PDF

Die Mahnung

Diens­tag, 13. Dezem­ber 2016|

Die arbeits­recht­li­che Mahnung, oftmals auch als Verwar­nung, Verweis oder Abmah­nung bezeich­net, ist im Obli­ga­tio­nen­recht nicht expli­zit gere­gelt. Sie ist in der Praxis jedoch weit­ver­brei­tet, und ihre Zuläs­sig­keit steht ausser Frage. Der nach­fol­gende Aufsatz beschäf­tigt sich […]

Betriebsübernahmen

Sonn­tag, 13. Novem­ber 2016|

Betriebs­über­nah­men kommen häufig vor. Da mit dem Betrieb auch das Perso­nal, und zwar von Geset­zes wegen, auf den neuen Betrei­ber über­geht, ist es zentral, den sich dabei stel­len­den Rechts­fra­gen bereits im Vorfeld der Betriebs­über­nahme die […]

Internationaler Mitarbeitereinsatz

Donners­tag, 13. Okto­ber 2016|

Der inter­na­tio­nale Mitar­bei­ter­ein­satz ist komplex und wirft häufige diverse Fragen auf (inter­na­tio­na­les Privat­recht, Steu­er­recht, Sozi­al­ver­si­che­rungs­recht). Im nach­fol­gen­den Refe­rat werden einige Grund­sätze des inter­na­tio­na­len Mitar­bei­ter­ein­sat­zes darge­stellt.   Down­load PDF

Das Mitwirkungsgesetz

Sams­tag, 13. August 2016|

Die Mitwir­kung der Arbeit­neh­mer im Unter­neh­men ist in der Schweiz rela­tiv schwach ausge­bil­det. Insbe­son­dere ist die Mitwir­kung nicht mit Mitbe­stim­mung zu verwech­seln. Bei den Mitwir­kungs­rech­ten handelt es sich insbe­son­dere um Infor­ma­ti­ons­rechte. Der nach­fol­gende Arti­kel beschäftigt […]

Die Revision des Bundespersonalgesetzes

Mitt­woch, 13. Juli 2016|

Das revi­dierte Bundes­per­so­nal­ge­setz und seine Ausfüh­rungs­be­stim­mun­gen sind am 1. Juli 2013 in Kraft getre­ten. Das Bundes­per­so­nal­recht wurde moder­ni­siert, indem es dem Obli­ga­tio­nen­recht (OR) weiter ange­nä­hert wurde. Insbe­son­dere der Kündi­gungs­schutz wurde massiv aufge­weicht. Im nach­fol­gen­den Artikel […]

Arbeitsplatzbezogene Arbeitsunfähigkeit löst keine Sperrfrist aus

Frei­tag, 20. März 2015|

Wenn ein Arbeit­neh­mer ledig­lich in Bezug auf die konkrete Stelle arbeits­un­fä­hig ist (z.B. als Folge eines Arbeits­platz­kon­flikts), im Übri­gen aber arbeits­fä­hig wäre, spielt der Sperr­fris­ten­schutz (Art. 336c OR) nach neue­rer Lehr­mei­nung und ersten dies­be­züg­li­chen Gerichtsentscheiden […]

Dr. iur. Harry Nötzli    |    Limmat­quai 52    |    8001 Zürich    |    Tele­fon +41 44 261 38 83     |    Fax +41 44 251 43 74     |    E‑Mail

Nach oben